Ausbildung zur Pflegefachkraft

Seit 2020 gibt es die generalistische Pflegeausbildung. Das heißt, dass nach dem Pflegeberufereformgesetz die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildungen zu einer generalistischen Pflegeausbildung zusammengefasst werden. Somit hast Du die Möglichkeit, mit einem generalistischen Abschluss in allen drei Bereichen zu arbeiten. Der neue Abschluss ist in der gesamten Europäischen Union automatisch anerkannt. Das ermöglicht es, auch im EU-Ausland zu arbeiten.

In dem Film zeigen unsere Auszubildenen Dir, warum eine Ausbildung in der Altenpflege für sie das Größte ist.   

Offene Ausbildungsplätze

Voraussetzungen für die Ausbildung:

  • mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss/mittlere Reife) oder höher oder einen Hauptschulabschluss mit einer Berufsausbildung und erste Einblicke in die Pflege durch z.B. Praktika
  • körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Lernbereitschaft & Motivation für den theoretischen und praktischen Teil der Ausbildung
  • Freude daran, mit Menschen und im Team zu arbeiten

Wie bewerbe ich mich?

Schritt 1: Prüfe, ob die Voraussetzungen stimmen

Schritt 1: Prüfe, ob die Voraussetzungen stimmen

Hast Du einen passenden Schulabschluss? Hast du vielleicht schon Praktika in der Pflege gemacht? Das hilft Dir sehr bei der Entscheidung, ob der Pflegeberuf das Richtige ist.

Schritt 2: Informiere Dich

Schritt 2: Informiere Dich

Welche Pflegeschule gibt es bei dir in der Umgebung? Welches Unternehmen Dich anspricht Dich an? 

Schritt 3: Schreibe Deine Bewerbung

Schritt 3: Schreibe Deine Bewerbung

Prüfe, ob alle Unterlagen vorhanden sind. Am besten fügst Du Deine Bewerbung in einer PDF-Datei zusammen.

Folgende Unterlagen brauchst du für deine Bewerbung als Pflegefachmann/-frau:

  • Bewerbungsanschreiben mit aktueller Anschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer
  • Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis oder Zwischenzeugnis
  • Praktikabescheinigungen, wenn vorhanden
Schritt 4: Bewirb Dich bei der Pflegefachschule oder direkt bei uns

Schritt 4: Bewirb Dich bei der Pflegefachschule oder direkt bei uns

Bewirb Dich am besten direkt bei der Pflegeschule. Nimmt Dich die Pflegeschule an, bieten viele oft eine Vermittlung für einen Anstellungsträger für die praktische Ausbildung. Alternativ kannst Du Dich auch direkt bei dem Unternehmen bewerben, das Dich interessiert. Kommt es zu einer Einstellung z.B. bei der Malteser Wohnen & Pflegen, helfen wir Dir auch bei der Suche nach einem Platz an einer Pflegeschule.

Ablauf der Ausbildung:

Mit der generalitischen Ausbildung legst Du den Grundstein für eine zukunftsfähige und qualitativ hochwertige Pflegeausbildung für die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege. Alle Auszubildenden erhalten zwei Jahre lang eine gemeinsame, generalistisch ausgerichtete Ausbildung, in der Du einen Vertiefungsbereich in der praktischen Ausbildung wählst. Wenn Du im dritten Ausbildungsjahr die generalistische Ausbildung fortsetzt, erwerbst Du den Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“. Wählst Du als Vertiefungsbereich die Altenpflege, bist Du nach Abschluss der Ausbildung Altenpflegerin bzw. Altenpfleger.